Werkzeuge Barrierefreiheit

© oksix/ stock.adobe.com
oksix/ stock.adobe.com

Jugendarbeit

Für eine starke Jugend im Verein

Bildung in der Vereinsjugendarbeit bedeutet Bildung mit und für junge Menschen. Das Ziel der Württembergischen Sportjugend ist es, die Jugendleiter*innen, Übungsleiter*innen, Trainer*innen und Betreuer*innen von Kindern und Jugendlichen durch entsprechende Aus- und Fortbildungsangebote zu unterstützen. Die WSJ will dazu beitragen, dass Jugendarbeit im Sportverein qualifiziert und zeitgemäß gestaltet wird. Unsere Aus- und Fortbildungspalette erstreckt sich über die Qualifizierung zum/zur SportAssistent*in bzw. zum Erwerb der Jugendleiter*in-Card (Juleica) bis zur Ausbildung zum/zur lizenzierten Jugendleiter*in. Für die Zielgruppe der Vereinsführungskräfte bietet die WSJ das Modul „Zukunftsbaustein Jugendarbeit" an.

 

Häufig gestellte Fragen zu diesem Themenfeld

Die Jugendleiter*in-Card (Juleica) ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter*innen in der Jugendarbeit. Sie dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis der Inhaber*innen. Zusätzlich soll die Juleica auch die gesellschaftliche Anerkennung für das ehrenamtliche Engagement zum Ausdruck bringen. Weitere Informationen finden Sie hier und unter www.juleica.de.
Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • Mit der Basisstufe Jugendleiter*in 
  • Mit der Kurz-Ausbildung SportAssistent*in plus einem Online-Zusatzmodul 

Informationen zur Beantragung einschließlich der Ausstellungskriterien und Nachweise finden Sie hier.

Es gilt ein Mindestalter von 16 Jahren

Noch Fragen offen?

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail an unser Team

Zu den Ansprechpersonen